Forex Social Trading Anfänger-Guide

Willkommen zum Forex Social Trading Anfänger-Guide.

 

In dieser Artikelserie werde ich versuchen so gut wie möglich das Traden mit Währungen auf Social Trading Plattformen zu erklären. Als Plattformen für den Forex-Handel kommen z.B. eToro, Ayondo und Zulutrade in Frage.

 

Der Guide teilt sich in folgende Kapitel:

 

Was ist Forex Trading?

Die ersten Schritte am Forex Markt

Entscheidungsfindung  am Forex Markt durch technische und fundamentale Analyse

Eigene Strategie und Regeln

Risk- und Money Management

 

Im Moment ist dieser Bereich noch im Aufbau. Ich werde nach und nach die Kapitel füllen.

4 Thoughts on “Forex Social Trading Anfänger-Guide

  1. Nobari on 16. Dezember 2015 at 01:01 said:

    Hallo.ich bin vom Beruf eigentlich IT-Berater im Bereich Smartphones. Ich hab keine Ahnung vom Trading aber möchte diese lernen und ohne irgendwelche monatliche Gebühren und Kosten zunächst ein unbegrenzte Demokonto für mich haben.
    Welche Social Trading Seite würden Sie mir empfehlen? Das würde ich dann als Nebejob für mich in Anspruch nehmen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Nobari

    • Hallo Nobari,

      das ist auf jeden Fall der richtige Ansatz. Bevor Sie irgendwo anfangen zu traden probieren Sie die Abläufe im Demokonto. Es ist wichtig zunächst die Funktionsweise der Webtools und des Tradens an sich zu lernen. Ansonsten spielen Sie ein Spiel ohne die Spielregeln zu kennen. Für eine längere Probezeit sollten Sie etoro oder Zulutrade probieren. Das Demokonto von ayondo ist leider zeitlich begrenzt. Probieren Sie beide Anbieter aus. Jeder hat seine Vor- und Nachteile und vor allem die gehandelten Produkte unterscheiden sich. Lernen Sie zunächst die Begrifflichkeiten und sehen Sie zu wie andere traden. Da Sie in einer Demoversion nichts verlieren erstellen Sie ruhig selbst ein paar Trades. Aber nicht erschrecken, die ersten Versuche werden in die Hose gehen ;). Wenn Sie dann so weit sind dass Sie eine gute Strategie haben bzw. Trader denen Sie vertrauen können Sie es mit Echtgeld probieren.
      Nicht vergessen: Beim Social Trading immer nur so viel Geld einsetzen wie Sie verkraften können zu verlieren. Selbst erfahrene Trader setzen nur kleine Anteile von dem was sie eigentlich haben. Stichwort Risikomanagement.

  2. Unquestionably believe that which you said. Your favorite reason seemed to be on the net the simplest thing
    to be aware of. I say to you, I certainly get irked while
    people consider worries that they plainly do not know about.
    You managed to hit the nail upon the top and defined out the whole thing without
    having side effect , people can take a signal.
    Will probably be back to get more. Thanks

  3. Trauner Manfred on 21. Januar 2018 at 12:46 said:

    Sehr geehrter Herr Binder,
    ich finde Ihre Beschreibung über Social Trading ausgesprochen interessant und lehrreich. Endlich eine Anleitung, mit der auch Laien in diesem Business etwas anfangen können. Ich würde mir aber wünschen, dass Sie noch ausführlich in das GKFX-Trading eingehen und mir erklären würden, wie die ersten Schritte bei der Anwendung der MT4-Software sind und wie man Step by Step überhaupt vorangeht, dort mit dem DAX oder Aktien, Zertifikaten oder Kryptowährungen arbeitet und investiert, wann und wie kauft und verkauft, den geeigneten Trader findet und diesen kopieren kann. Es wäre echt super wenn man die Aktionen in der Demo-Software selbst Schritt für Schritt nachvollziehen könnte. GKFX bietet zwar laufend Webinare an, aber wenn man nach einer Stunde vergessen hat, wie die Aktionen in welcher Reihenfolge ausgeführt wurden, dann sind zwar die Webinare interessant und man hat einen geringen Teil daraus verstanden, aber sie helfen praktisch einfach nicht weiter.
    Ich bin ein kompletter Laie im Finanzwesen und deshalb habe ich auch Bedenken, falsch zu reagieren und den ganzen Einsatz zu verlieren, insbesondere da ich nicht weiß, wie ich die MT4-Software anwenden kann. Wie dem auch sei, wenn ich so eine Step by Step-Anleitung hätte, dann würde das learning by doing wesentlich leichter fallen.
    Da ich Rentner bin, in München meinen Hauptwohnsitz habe und mich derzeit in Spanien aus gesundheitlichen Gründen aufhalte, kann ich ja nur mit einer kleinen Investition von 250 Euro, einsteigen. Aus diesem Grunde möchte ich nicht gleich wieder meine Erstinvestition verlieren, so wie es mir vor ein paar Jahren mit einer Software für den Handel mit binären Optionen ergangen ist. Da hat auch die vorprogrammierte Demo-Software einwandfrei funktioniert. Deshalb, ohne eine tatkräftige Unterstützung und ohne eine Kopie eines erfolgreichen Traders, funktioniert das Business für unbedarfte Neueinsteiger eben leider nicht.
    Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie deshalb zu GKFX und MT4 noch detailliertere Informationen bringen würden. Übrigens, wie bewerten Sie den Broker TheBitcoinsCode.com ?
    Nochmals vielen Dank für Ihre, für uns Laien so wichtigen, Informationen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Manfred Trauner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.